Die Zahl der angestellten Ärzte im ambulanten Bereich liegt aktuell etwa bei 26% … und die Zahl steigt. Dennoch bleibt deren Stimme in den regionalen KVen bisher oft ungehört.

Es sind die selbständig niedergelassenen Kollegen, die zahlenmäßig die KVen dominieren und so über die Rechte aller bestimmen – und dies naturgemäß im eigenen Interesse, oft unter Vernachlässigung der besonderen Belange angestellter Ärzte und kooperativer Versorger.

Doch das lässt sich ändern!

Im Sommer, bzw. Herbst 2022 sind in allen 17 KV-Regionen Wahlen – und auch die angestellten Ärzte haben hierbei die Möglichkeit, sich zu engagieren und ihre Interessen zu vertreten.